07.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kursfeuerwerk der Aktie von Canadian Solar - Jahresprognose angehoben

Trotz sinkender Umsätze ist es der kanadischen Solarmodulproduzentin Canadian Solar gelungen, den Nettogewinn im 2. Quartal deutlich zu steigern. Laut dem Unternehmen mit Hauptsitz in Toronto und Produktionsstätten in China klettere er im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 12,1 Millionen Dollar oder 41 Dollarcents je Aktie auf 17,7 Millionen Dollar oder 49 Dollarcents je Aktie. Der Umsatz brach dagegen um 46 Prozent auf 114,2 Millionen Dollar ein. Es wurden Solarprodukte mit einer Kapazität von 48,2 Megawatt (MW) ausgeliefert.

Canadian Solar erklärt den Gewinnzuwachs mit mehreren Faktoren. So sei es gelungen, die Produktionskosten nahezu zu halbieren. Zudem seien Lagerbestände abgebaut worden, auf die wegen des Preisverfalls bei Solarprodukten zuvor noch hohe Abschreibungen angefallen seien. Die Marge für das 2. Quartal betrug den Angaben zufolge 20 Prozent. Für das 3. Quartal werden 17 bis 18 Prozent prognostiziert, bei einer Verdoppelung der Auslieferungen auf 90 bis 100 MW.

Canadian Solar ist es nach eigener Darstellung gelungen, in neuen Absatzmärkten wie Südkorea, Italien und Tschechien Fuß zu fassen und die Marktanteile in den beiden größten Märkten USA und Deutschland zu steigern. Daher hob die Gesellschaft die Prognose für die Auslieferungen an. Demnach werden 260 bis 270 MW ausgeliefert statt wie bislang angenommen 200 bis 220 MW. Ferner stellte Canadian Solar weitere Kosteneinsparungen in Aussicht.

Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen und der neuen Prognose gestern Abend reagierten die Börsianer euphorisch. An der Nasdaq verteuerte sich die Aktie von Canadian Solar um rund 18 Prozent. Im Xetra legte sie heute Morgen bis 9:40 Uhr um neun Prozent auf 13,5 Euro zu.

Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x