06.08.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kurssprung der 2G-Aktie nach ECOreporter-Tipp - KWK-Spezialistin setzt auf Erfolg im US-Markt

Knapp 25 Prozent Kursgewinn in rund drei Monaten. Das ist die Bilanz der Aktie der 2G Energy AG aus Heek seit Ende April 2015. ECOreporter.de hatte die Aktie des Herstellers von Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen damals in einem  Aktientipp  zum Kauf empfohlen. In unserer Analyse hatten wir insbesondere auf die Wachstumschacnen der  2G im US-Markt hingewiesen. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass es die 100prozentige Tochtergesellschaft 2G Manufacturing Inc. in St. Augustine, Florida, umstrukturiert und umbenannt hat. Sie firmiere nun als 2G Energy Inc. und vereine sämtliche Aktivitäten im Vertrieb, der Produktion und dem Service. Damit könne sie Kunden nun alle Dienstleistungen aus einer Hand anbieten und eine geschlossene Einheit im US-Markt auftreten. Von der Zusammenführung der verschiedenen Unternehmensbereiche erhofft sich die deustche Muttergesellschaft zudem Synergien, die sich „positiv auf die Ertrags- und Ergebnislage auswirken“ sollen.

Der US-Markt soll sich nach den Planungen der 2G Energy AG für sie schon mittelfristig zum größten internationalen Absatzmarkt für KWK-Anlagen außerhalb Deutschlands entwickeln. Nach ihren Angaben besteht in den USA ein erheblicher Nachholbedarf bei Klima- und Umweltschutzmaßnahmen. Die neue Klimaschutzinitiative von US-Präsident Obama, der die Schadstoff-Emissionen der USA bis 2030 um 32 Prozent verringern will, könne „das Potential für den Einsatz der Kraft-Wärme-Koppelung nochmals deutlich steigern“, so die 2G Energy AG.

2G Energy AG: ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x