19.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Kurssprung um 60 Prozent – Pennystock profitiert von Meldung über neuen Auftrag

Einen Kurssprung um knapp 60 Prozent verzeichnet am Morgen die Aktie des börsennotierten Komplettanbieters von Biogasanlagen Archea Biogas N.V. Nach einem Aufschlag von 0,028 Euro notierten die Anteilscheine in Frankfurt zuletzt mit 0,075 Euro (10:03 Uhr). Zu Jahresbeginn hatte die Aktie noch 0,45 Euro gekostet.

Das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Eindhoven meldet einen Auftrag im Wert von 2,5 Millionen Euro. Tochtergesellschaft Archea Biogastechnologie GmbH schloss demnach einen Vertrag als Generalunternehmer über den Neubau einer 536 kW Biogasanlage mit swb Services GmbH & Co.KG. Standort des Vorhabens sei Wehye. Den Service und die prozessbiologische Betreuung der Anlage übernehme das 100-prozentige Tochterunternehmen Archea Service GmbH.

Oliver Nacke, Vorstand der Archea Biogas N.V., sagte: „Wir gehen immer noch davon aus, trotz der Verzögerungen der Investitionsentscheidungen durch die Novellierung des EEG 2008, mit einem positiven EBIT in 2008 abzuschließen.“

Archea Biogas N.V.: WKN A0MW05 / ISIN NL0006007643

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x