KWK-Anlage der 2G. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

KWK-Spezialistin 2G investiert in den USA

Die 2G Energy AG aus Heek im Münsterland setzt verstärkt auf den US-Markt. Der Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen besaß bislang eine Minderheitsbeteiligung an der 2G Cenergy Power Systems Technologies Inc. in St. Augustine, Florida. Nun hat er nach eigenen Angaben die restlichen 51 Prozent der Gesellschafteranteile für die amerikanischen Vertriebs- und Service Unternehmen für KWK-Anlagen übernommen.

2G will den Angaben zufolge mit der Übernahme der 2G Cenergy die Geschäftstätigkeit in den vereinigten Staaten neu strukturieren, sich beim Vertrieb breiter aufstellen und die Auslastung der 100 prozentigen Tochtergesellschaft 2G Manufacturing Inc. steigern, die ebenfalls in St. Augustin ansässig ist. In den USA habe die Gesellschaft bereits über 100 Anlagen installiert. Nun gehe es darum, weitere Anteile in dem attraktiven Markt zu gewinnen.

Durch starke Einschnitte beim deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) haben sich die Geschäftschancen für KWK-Anlagen, wie sie 2G anbietet, deutlich verschlechtert. Daher richtet sich das Unternehmen verstärkt auf ausländische Märkte aus. ECOreporter.de mit 2G-Finanzvorstand Dietmar Brockhaus im Dezember 2014 ausführlich über das Marktpotential von Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen gesprochen.  Hier  gelangen Sie zu dem Interview.

2G hat im Geschäftsjahr 2014 voraussichtlich einen Rekordumsatz erzielt. Auf Basis von vorläufigen Berechnungen hatte das Unternehmen im Januar einen Umsatzanstieg gegenüber 2013 von 126,1 Millionen auf 165 Millionen Euro gemeldet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei von 3,2 Millionen Euro im Vorjahr auf über zehn Millionen Euro gestiegen. Damit habe die 2G die Ergebnisprognose einer EBIT-Marge von sechs bis acht Prozent erfüllt. Der offizielle Konzernabschluss für 2014 wurde für den 28. Mai angekündigt.

2G Energy AG: ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x