Einblick in die Wafer-Produktion von LDK Solar. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

LDK Solar verhandelt mit Gläubigern über Zahlungsaufschub

Der finanziell schwer angeschlagene Photovoltaikhersteller LDK Solar aus Xinyu in China hat sich offenbar mit den Gläubigern einer Wandelanleihe, die 2014 ausläuft, auf einen Zahlungsaufschub geeinigt. Dies erklärte der LDK-Pressechef Shaomin Peng gegenüber dem Informationsdienst Bloomberg. Eigentlich hätte LDK demnach bereits am 28. August 2013 umgerechnet 13 Millionen Dollar Zinsen an die Gläubigerausschütten müssen. Diese Zahlung sei nun um einen Monat verschoben worden, erklärte Peng. Offiziell hat das Unternehmen dazu noch keine Meldung herausgegeben.

Die Finanzlage von LDK scheint immer prekärer zu werden. Denn bereits im April konnte der Konzern eine Wandelanleihe im Gesamtwert von 23 Millionen Dollar nicht vollständig zurückzahlen. Zum Ende der ersten Jahreshälfte 2013 drückten insgesamt 2,8 Milliarden Dollar Schulden das Unternehmen. Dazu sank der Bestand der flüssigen Mittel auf 85 Millionen Dollar, den niedrigsten Wert seit 2009.

LDK ist nicht der einzige schwer verschuldete chinesische Solarkonzern. Offiziell beziffert das zuständige chinesische Ministerium die Schulden der zehn größten chinesischen Solarkonzerne mit 15,8 Milliarden Dollar. Chinesische Staatsbanken helfen ihren Branchenriesen immer wieder mit  umfangreichen Krediten und teilstaatliche Großinvestoren treten immer wieder als Geldgeber auf, auch wenn die Unternehmen seit langem tiefrote Zahlen schreiben.

Die EU hatte deshalb ein Anti-Dumping-Verfahren gegen chinesische Hersteller eingeleitet. Dieser Handelstreit endete vorerst mit einem Kompromiss, über den wir hier berichtet haben.

An der Deutschen Börse legte die LDK Solar Aktie heute bis 8:05 Uhr leicht zu. Sie gewann 0,8 Prozent an Wert und erreichte 1,18 Euro. Damit verbessete sie sich auf Jahressicht um 12,6 Prozent.


LDK Solar Co. Ltd: ISIN US50183L1070 / WKN A0MSNX 
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x