Der Lebenswerte Zukunft Rentenfonds ist stark in eine Anleihe von Arçelik investiert, einem türkischer Hersteller von Haushaltsgeräten. Der Fonds hat mit einem Monatsplus von 1,3 Prozent im April 2016 stärker zugelegt als andere nachhaltige Rentenfonds. / Foto: Unternehmen

24.05.16 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI mit 1,3 Prozent Plus bester nachhaltiger Rentenfonds im April

Gemischt fällt die jüngste Monatsbilanz der nachhaltigen Rentenfonds aus. Jeder zweite der 40 Fonds dieser Kategorie am deutschen Markt hat im April seinen Wert gesteigert. Die drei besten nachhaltigen Rentenfonds legten etwas mehr als ein Prozent zu. Umgekehrt hielten sich die Monatsverluste in Grenzen. Nur drei nachhaltige Rentenfonds erwirtschafteten ein Minus von mehr als einem Prozent. Der schwächste dieser Rentenfonds verlor 1,4 Prozent an Wert. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor.

Der nachhaltige Rentenfonds mit der besten Wertentwicklung war im April 2016 der Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI mit 1,3 Prozent Plus. Der Fonds des Monats wurde im Mai 2012 von der I.C.M. PrivatInvest GmbH aus Erlangen aufgelegt, einer Tochtergesellschaft der Universal Investment aus Frankfurt. Für das Fondsmanagement ist die ICM InvestmentBank zuständig. Beim Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI werden Gewinne ausgeschüttet. Sein Fondsvermögen belief sich Ende April 2016 auf rund elf Millionen Euro. Pro Jahr fällt eine Verwaltungsgebühr von 1,2 Prozent an, die Gesamtkosten summieren sich auf 1,52 Prozent.

Die Nachhaltigkeitsstrategie des Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI orientiert sich an Ausschlusskriterien. Tabu sind Wertpapiere von Unternehmen, die mehr als fünf Prozent der Umsätze in Geschäftsbereichen wie Atomkraft, Rüstung, Gentechnik oder der Produktion von Tabak beziehungsweise Alkohol erlösen. Bei Konzernen aus der Öl- und der Gasindustrie liegt diese Toleranzschwelle bei 25 Prozent. Ebenfalls ausgeschlossen sind Emittenten, die Umweltskandale zu verantworten haben oder gegen die Kernnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) verstoßen Das wäre   zum Beispiel der Fall, wenn ein Unternehmen von ausbeuterischer Kinderarbeit oder von Zwangsarbeit profitieren würde. Staatliche Emittentin müssen überdurchschnittliche Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit nachweisen. Grundlage der Titelauswahl für den Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI sind Nachhaltigkeitsanalysten der  Nachhaltigkeitsratingagentur imug (Link entfernt)  aus Hannover.

Zu den größten Positionen im Portfolio des Fonds des Monats gehören Unternehmensanleihen des brasilianischen Wasserkraftwerkbetreibers Companhia de Saneamento de Minas Gerais, des deutschen Windradbauers Nordex und von Arçelik, einem türkischer Hersteller von Haushaltsgeräten. Auch eine Staatsanleihe von Zypern gehört zu den größten Investitionen des Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI.

Die zehn besten nachhaltigen Rentenfonds im April

* In Fremdwährungen notierende Fonds wurden umgerechnet.

ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2014 belief sich das Volumen der 261 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 37,6 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x