So soll die denkmalgeschützte Walzenmühle in Eggenstein-Leopoldshafen bei Karlsruhe nach der Sanierung aussehen. / Foto: LeihDeinerUmweltGeld.de

12.09.17 Anleihen / AIF

LeihDeinerUmweltGeld: Neues Immobilien-Crowdfunding

Auf der Crowdfundingplattform LeihDeinerUmweltGeld.de können Privatanleger ab sofort in ein neues Immobilien-Projekt investieren. Dabei sammelt die Vario Vermögensverwaltung GmbH Geld für die energieeffiziente Renovierung einer denkmalgeschützten Walzenmühle ein. Die Immobilie befindet sich in Eggenstein-Leopoldshafen bei Karlsruhe.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten entsteht auf Basis der alten Walzenmühle ein Energieeffizienzhaus mit acht Wohneinheiten und einer Villa. Der Charakter des Gebäudes soll vollständig erhalten bleiben. Die Immobilie werde das Gütesiegel "KfW-Effizienzhaus" tragen.

Direktbeteiligung der Anleger über Nachrangdarlehen

Die Schwarmfinanzierung sei auf 1,5 Milionen Euro limitiert, hieß es in der Projektpräsentation. Auf LeihDeinerUmweltGeld können sich Anleger ab 100 Euro beteiligen. Sie bekommen im Gegenzug eine Rendite von 6,50 Prozent bei einer Laufzeit von 18 Monaten. Ihre Darlehensrückzahlung sowie ihre Zinsen erhalten sie am Ende der Laufzeit.

Bei dem Investment handelt es sich um ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt. Das Darlehen ist also im Fall einer Insolvenz mit einem Nachrang gegenüber allen anderen Gläubigern versehen. Bedeutet: Die Schwarminvestoren müssen sich bei einer Unternehmenspleite hinten anstellen. Ein Totalverlust ihres Vermögens ist möglich.

Der Bauträger, die Vario Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Karlsruhe, ist seit 12 Jahren am Markt. Sie setzt Projekte mit Fokus auf der Revitalisierung von Denkmalimmobilien, Neubauten und der Sanierung von Bestandsimmobilien um. So hat sie seit 2005 40 Projekte mit insgesamt 738 Wohneinheiten realisiert. Besonderes Augenmerk legt die Vario dabei auf eine energieeffiziente und nachhaltige Bauweise. 


Mehr über die Crowdfunding-Plattform LeihDeinerUmweltGeld.de erfahren Sie in diesem Porträt. (Link entfernt)  
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x