Die Advantag AG macht Geschäfte mit dem Emissionshandel, an dem zum Beispiel Betreiber von Kohlekraftwerken teilnehmen müssen. / Quelle: Fotolia

  Aktientipps

Lohnt sich die Beteiligung an der Advantag AG?

Bis heute, dem 13. September, können Anleger junge Aktien der Advantag AG zeichnen. Sie bietet die Anteilsscheine für sechs Euro je Stück an und will am Montag, den 16. September, in Düsseldorf ihr Börsendebüt geben. Das Unternehmen dem niederrheinischen Geldern ist als Finanzdienstleister auf den Handel von Emissionsrechten spezialisiert.

Der Börsenbrief Öko-Invest aus Wien rät zum Kauf der Aktie - auch nach dem Börsengang. Die Advantag AG sei beim Emissionskurs von 6 Euro mit rund 2,6 Millionen Euro bewertet. Der letzte Jahresumsatz habe mit über sieben Millionen Euro deutlich darüber gelegen. Das Geschäftsmodell sei aussichtsreich und das Unternehmen weise eine „schlanke Kostenstruktur“ auf. Wer bei der Zeichnung nicht zum Zug kommt, sollte nach Einschätzung des Öko-Invest nach dem Börsengang bei Kursen bis zu 6,25 Euro in das Papier einsteigen.

Advantag Aktiengesellschaft: ISIN: DE000A1EWVR2 /  WKN: A1EWVR
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x