09.05.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Luftreinigungsspezialistin rutscht in Verlustzone

Trotz eines Umsatzzuwachses von 43,5 Millionen auf 46,9 Millionen Dollar ist die US-amerikanische Luftreinigungsspezialistin Ceco Environmental Corp. im 1. Quartal in die Verlustzone gerutscht. Wie das Unternehmen aus Cincinnati bekannt gab, verzeichnete es ein Minus von 0,575 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte CECO noch einen Gewinn von 1,1 Millionen Dollar erzielt. Laut Chief Operating Officer Richard Blum ist der Verlust vor allem einen Anstieg der Kosten zurückzuführen, die sich um 13 Prozent auf 40,2 Millionen Dollar erhöht hätten. Ursache dafür seien Änderungen im Kundenstamm und schwierige Produktionsbedingungen gewesen.

An der Berliner Börse brach der Aktienkurs von CECO nach Bekanntgabe der Zahlen um fast 18 Prozent auf 4,69 Euro ein.

CECO Environmental Corp.: ISIN US1251411013 / WKN 906379

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x