Luxcara, einer der führenden Asset Manager für Investments in Erneuerbare Energien, hat ein neues Solarprojekt erworben. / Foto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Institutionelle / Anlageprofis

Luxcara vergrößert Portfolio für Institutionelle

Fondsinitiator und Asset Manager Luxcara aus Hamburg hat mit dem Solarprojekt El Salobral im Süden Spaniens eine neue Anlage erworben. Diese wird derzeit gebaut und soll eine Leistung von rund 45 Megawattpeak erreichen. El Salobral ist für ein Portfolio vorgesehen, an dem sich ausschließlich Institutionelle Investoren beteiligen: Das Projekt wurde für den Fonds Flaveo Infrastructure Europe SCS, SICAV-FIS Solar and Wind erworben. Zur Investitionssumme wollte sich Luxcara gegenüber ECOreporter.de nicht äußern.

Der produzierte Strom wird direkt an einen Stromabnehmer verkauft, zu einer festen Einspeisevergütung. Voraussichtlich wird das Projekt in der zweiten Jahreshälfte 2018 fertiggestellt und ans Netz angeschlossen. Da der Solarpark in der sonnenreichen Region Andalusien liegt, verspricht sich Luxcara verlässliche Erträge für die Investoren.

"Wir freuen uns sehr, mit El Salobral ein Solarprojekt in Spanien unter freien Marktbedingungen realisieren zu können. Damit erschließen wir unseren Investoren einen der wachstumsstärksten Solarmärkte in Europa", sagt Dr. Alexandra von Bernstorff, Managing Partner von Luxcara.

Das Portfolio von Luxcara hat aktuell ein Investmentvolumen von rund 2,3 Milliarden Euro und besteht aus Wind- und Solaranlagen mit einer Leistung von knapp einem Gigawatt.

Dieser Artikel wurde am 16.1.2018 aktualisiert.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x