31.03.15

Manz AG: Auftrag aus der E-Mobility-Branche

Der Solarausrüster Manz AG aus Reutlingen meldet einen Geschäftserfolg im Segment Battery. Wir veröffentlichen dazu die Original-Meldung des Unternehmens.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Reutlingen, 31. März 2015 – Die Manz AG, einer der weltweit führenden Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche „Display“, „Solar“ und „Battery“, hat einen strategisch bedeutsamen Auftrag von einem der führenden Unternehmen der E-Mobility-Branche in den USA erhalten. Dabei handelt es sich um eine Pilotanlage, bei der ein innovatives Laserschweißverfahren für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen zum Einsatz kommt. Mithilfe dieses Verfahrens können Qualität und Leistung der Batterien weiter erhöht werden – bei reduzierten Produktionskosten. Das Auftragsvolumen für diese Anlage liegt zwar lediglich im sechsstelligen Bereich. Nach erfolgreicher Qualifizierung des neuen Verfahrens in der Serienfertigung sieht die Manz AG jedoch ausgezeichnete Chancen auf signifikante Folgeaufträge in den kommenden Jahren.

Entscheidend zum Erfolg der Elektromobilität beitragen wird neben der Steigerung der Leistungsparameter vor allem auch die nachhaltige Senkung der Produktionskosten von Li-Ion-Batteriesystemen. Mit dem neu entwickelten Verfahren zur elektrischen Verbindung der einzelnen Batteriezellen zu  einem Batteriesystem mittels Laserschweißen, treibt die Manz AG diese Entwicklung weiter voran.

Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Manz AG, kommentiert: „Dieser zukunftsweisende Auftrag unterstreicht unsere Positionierung als etablierter Entwicklungspartner führender Unternehmen in Wachstumsbranchen und ist Ergebnis unserer technologischen Innovationskraft. Der Auftrag eröffnet uns immense Chancen in der E-Mobility-Branche und belegt zudem unser ausgezeichnetes Wachstumspotenzial im Geschäftsbereich Battery. Aktuell kommen die Wachstumsimpulse im Wesentlichen aus dem Bereich Consumer Electronics. Das Thema Elektromobilität nimmt nun aber deutlich an Fahrt auf, mit signifikantem Umsatzpotenzial für die Manz AG. Entsprechend bin ich davon überzeugt, dass wir in unserem am schnellsten wachsenden Geschäftsbereich Battery schon bald Umsätze im dreistelligen Millionenbereich sehen werden.“


Unternehmensprofil:

Manz AG - passion for efficiency

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit führender Hightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnell wachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenz in sieben Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse, Vakuumbeschichtung, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse und Roll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den drei strategischen Geschäftsbereichen "Display", "Solar" und "Battery" eingesetzt und weiterentwickelt.

Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs- und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und in Indien. Die Manz AG beschäftigte Mitte des Jahres 2014 rund 1.900 Mitarbeiter, davon etwa die Hälfte in Asien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durch Leidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigen Kunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienz und Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassenden Expertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafür notwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten der Endprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglich zu machen.

Investor Relations-Kontakt

cometis AG
Ulrich Wiehle / Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611 - 205855-28
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: krause@cometis.de

Manz AG
Axel Bartmann
Tel.: +49 (0)7121 - 9000-395
Fax: +49 (0)7121 - 9000-99
E-Mail: abartmann@manz.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x