Manz AG: Bestätigung der positiven Aussichten

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Reutlingen – Die Manz AG, einer der weltweit führenden Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche "Display", "Solar" und "Battery", hat heute ihre Hauptversammlung 2014 in Filderstadt erfolgreich abgehalten. Die Präsenz des vertretenen Grundkapitals lag bei rund 62%. Der Vorstandsvorsitzende Dieter Manz berichtete über die positive Entwicklung der Gesellschaft im vergangenen Geschäftsjahr 2013. Der Anstieg des Aktienkurses der Manz AG um 220% innerhalb des Geschäftsjahres 2013 wurde von den anwesenden Aktionären honoriert.

Im Rahmen der Hauptversammlung ist allen im Geschäftsjahr 2013 im Amt befindlichen Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern Entlastung erteilt worden. Mit großer Mehrheit wurden zugleich alle Tagesordnungspunkte durch die anwesenden Aktionäre angenommen.

Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender der Manz AG: "Über das Vertrauen unserer Aktionäre freue ich mich sehr. Wir haben 2013 erfolgreich die Trendwende geschafft und sind sehr optimistisch für die Zukunft gestimmt. Angesichts der ausgezeichneten Auftragseingänge in den ersten Monaten des Jahres 2014 bin ich davon überzeugt, dass wir im Geschäftsjahr 2014 erneut ein starkes Umsatzwachstum bei einem deutlich verbesserten EBIT im Vorjahresvergleich erzielen werden."

Kontakt:
Ulrich Wiehle / Claudius Krause
cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611 / 20 58 55-28
Fax: +49 (0)611 / 20 58 55-66
E-Mail: krause@cometis.de
Web: http://www.cometis.de/
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x