08.07.15

Manz AG: Hauptversammlung 2015

Die Manz AG berichtet über ihreHauptversammlung, auf der ein neuer Chef für das operative Geschäft vorgestellt wurde. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Solarausrüsters hierzu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Reutlingen – Die Manz AG, einer der weltweit führenden Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche „Electronics“, „Solar“ und „Energy Storage“, hat heute die Hauptversammlung 2015 erfolgreich durchgeführt. Dabei wurde Martin Drasch (40) als neuer Chief Operating Officer (COO) vorgestellt. Ab dem 1. August 2015 wird er den Vorstandsvorsitzenden Dieter Manz sowie Finanzvorstand Martin Hipp unterstützen und die Bereiche Produktion, Logistik und Beschaffung verantworten.

Martin Drasch arbeitete nach erfolgreichem Abschluss seines Maschinenbau-Studiums mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik über 15 Jahre in den Bereichen Produktion, Projektmanagement und Konstruktion für den Anlagenbauer Eisenmann SE. Seit 2012 war er dort als Vice President für den Bereich „Automotive System Technology“ verantwortlich. Martin Drasch ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mit der Berufung von Martin Drasch als COO treibt die weltweit agierende Manz AG die Optimierung der konzerninternen Abläufe weiter voran. Ziel ist es, bei einer verbesserten Kostenbasis die Profitabilität des Unternehmens zu steigern. Hierzu sollen unter anderem Synergien zwischen den einzelnen Standorten genutzt und der Standort China im internationalen Produktionsnetzwerk der Manz AG gestärkt werden.

Im weiteren Verlauf der Hauptversammlung 2015 berichtete der Vorstandsvorsitzende Dieter Manz über die operative Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahrs 2014 mit einem Rekordumsatz von rund 306 Mio. Euro. Seit Jahresbeginn 2014 stieg der Aktienkurs bis zum 30. Juni 2015 um rund vier Prozent; auf Dreijahresfrist verzeichnete die Aktie ein Plus von über 150 Prozent, womit sie über der Kursentwicklung des Vergleichsindex TecDAX liegt. Die Aktionäre entlasteten die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder und nahmen alle Tagesordnungspunkte an. „Ich freue mich sehr, dass Martin Drasch als Chief Operating Officer Teil des Management-Teams der Manz AG wird“, sagte Dieter Manz. „Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam mit seiner tatkräftigen Unterstützung die Unternehmensentwicklung nachhaltig positiv gestalten werden.“


Kontakt:
Ulrich Wiehle / Claudius Krause
 
cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611 / 20 58 55-28
Fax: +49 (0)611 / 20 58 55-66
E-Mail: krause@cometis.de
Web:www.cometis.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x