01.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Martifer steigt bei REpower AG aus

Der indische Windturbinenbauer Suzlon Energy baut sein Engagement bei der deutschen REpower AG aus. Nach seinen Angaben hat er sich mit dem portugiesischen Energiekonzern Martifer über die Übernahme von dessen Repower-Beteiligung im Umfang von 22,5 Prozent verständigt. Der Kaufpreis belaufe sich auf 270 Millionen Euro. Die Übernahme der Anteile soll bis zum 15. Dezember abgeschlossen werden. Laut Suzlon werden die Inder dann 90 Prozent der REpower-Anteile besitzen. Von der Aufstockung erhoffe man sich eine bessere Ausgangssituation für die angestrebten Synergieeffekte, erklärte Suzlon-Chef Tulsi Tanti. Im Juni hatten die Inder für über 350 Millionen Euro von der französischen Areva deren 30prozentige Beteiligung an REpower erworben.


Die Aktie des Unternehmens wird derzeit nur an den indischen Börsen BSE (Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange of India) gehandelt.


REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Suzlon Energy Limited: ISIN INE040H01013

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x