19.08.15

Martin Hesse, 'Der Spiegel': "Kritische Berichterstattung“

Martin Hesse, Wirtschaftskorrespondent beim 'Spiegel': „Gute Ideen werden häufig kopiert, aber auch missbraucht und laufen dann Gefahr, zu scheitern. In wenigen Branchen ist das so deutlich geworden wie bei der nachhaltigen Geldanlage, durch Skandale wie Prokon oder die vielen pseudo-nachhaltigen Finanzprodukte großer und kleiner Anbieter. Deshalb ist eine kenntnisreiche, kritische und ideologisch unverblendete Berichterstattung über die nachhaltige Geldanlage essentiell, wenn die Idee weiterleben soll. ECOreporter leistet diese wichtige Aufgabe. Weiter so!“

1999 ist ECOreporter.de online gegangen.  Unser Thema schon damals: Nachhaltigkeit und Ethik in der Finanzbranche. Das war vor 15 Jahren erklärungsbedürftig. Heute ist das Nachhaltige Investment keine Randerscheinung mehr und ECOreporter etabliert - aber wegen unserer journalistischen Unabhängigkeit immer noch ein Sonderfall.

Viele Prominente haben uns zu 15 Jahren ECOreporter.de gratuliert. Hier  gelangen Sie zu einem PDF mit den Stellungnahmen der Gratulanten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x