14.11.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

M.A.X. Automation AG auf Wachstumskurs

Deutlich verbesserte Neunmonatszahlen hat die M.A.X. Automation AG aus Düsseldorf veröffentlicht.  Von Januar bis September 2011 erwirtschaftete die Spezialistin für Automationstechnologie neun Millionen Euro Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT). Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, Manz erzielte damals 4,4 Millionen Euro EBIT, hat es sich damit mehr als verdoppelt. Der Umsatz der Berichtsperiode legte auf Jahressicht um 46 Prozent aud 190 Millionen Euro zu.

Hauptgrund des Wachstums sei eine starke Nachfrage in den Kerngeschäftssegmenten Industrieautomation und Umwelttechnik, hieß es. Dies schlug sich auch im Auftragseingang der M.A.X. Automation AG nieder. Dieser kletterte im Vergleich zum ersten Dreivierteljahr 2010 um 40 Prozent auf Bestellungen im Wert von 208 Millionen Euro an.

Für das Gesamtjahr 2011 gab sich die Unternehmensspitze optimistisch. Sie bestätigte die bisherige Jahresprognose. Auf Basis der positiven Nachfrageentwicklung sei weiter davon auszugehen, dass der Konzernumsatz von 189,7 Millionen Euro im Vorjahr  auf rund 250 Millionen Euro anwachsen werde. Das EBIT soll nach 9,5 Millionen Euro zum Jahresende 2010 nun eine innerhalb der Spanne von 14 bis 15 Millionen Euro liegen.

M.A.X. Automation AG: ISIN: DE0006580905 / WKN: 658090

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x