19.07.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Medizintechnik-Spezialistin Drägerwerk hebt Prognose leicht an

Besser als bisher erwartet soll das Geschäftsjahr 2011 für die Drägerwerk AG & Co. KGaA verlaufen.  Vor dem Hintergrund einer positiven Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres 2011 erhöhte die Spezialistin für Medizintechnik aus Lübeck nun die Prognose für das Gesamtjahr. Drägerwerk rechnet demnach nun mit bis zu 9,5 Prozent als operative Gewinnmarge statt wie bisher von bis zu 8,5 Prozent.


Grund dafür seien positive Entwicklungen im Bereich Sicherheitstechnik, die das margenschwache Segment Medizintechnik ausgleichen würden, hieß es. Der Umsatz dieses Segments sei im ersten Halbjahr um 9 Prozent angestiegen. Dennoch stehe nicht zu erwarten, dass das Unternehmen den Wegfall überdurchschnittlich starker Bilanzpositionen – beispielsweise im Zusammenhang mit dem Vogelgrippe-Virus H1N1 - ausgleichen werde. Die Gesamtmarktlage sei weiterhin unsicher, was eine exakte Prognose erschwere.

Drägerwerk AG & Co. KGaA: ISIN DE0005550602 / WKN 555060

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x