30.11.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

MEMC meldet Vertriebserfolge ihres Solarprojektierers SunEdison

Drei Großaufträge von kalifornischen Versorgungsunternehmen hat der Solarprojektierer SunEdison erhalten. Wie dessen Mutterkonzern MEMC Electronic Materials aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri mitteilt, geht es um Photovoltaikprojekte im Gesamtumfang von 86,5 Megawatt (MW).

Den Angaben zufolge entfallen 20 MW auf einen Solarpark, den SunEdison ab 2014 für Riverside Public Utilities auf einem Brachgelände in Riverside County umsetzen soll. Drei Solarprojekte mit zusammen 48 MW soll die MEMC-Tochter für  Southern California Edison umsetzen und ein Solarkraftwerk mit über 18 MW für San Diego Gas and Electric (SDG&E). Auch hier müsse der Baustart bis 2014 erfolgen, teilte MEMC mit.

MEMC Electronic Materials Inc: ISIN US5527151048 / WKN 896182
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x