Die Messe Grünes Geld München ist am 22.11. im Künstlerhaus am Lenbachplatz zu Gast. / Quelle: ECOeffekt

24.10.14 Anleihen / AIF , Finanzdienstleister , Fonds / ETF

Messe Grünes Geld am 22. November in München mit Vortragsprogramm zum nachhaltigen Investment

In vier Wochen ist es soweit. Am 22. November zeigt die Messe "Grünes Geld München", wie Anleger erfolgreich und sicher investieren können. Von der Beteiligung an Wasserkraftwerken über nachhaltige Aktienfonds bis zu Mikrofinanzen und Sparbüchern bei grünen und ethischen Banken öffnet sich ein breites Spektrum nachhaltiger Investments. Der Eintritt ist kostenlos!

"Moral und Rendite müssen kein Widerspruch sein - im Gegenteil, bei guten Investments ergänzen sie sich", sagt Messeveranstalter Tobias Karsten. Er plädiert dafür, die Sicherheit der Geldanlage in den Vordergrund zu stellen. "Vielen nachhaltigen Geldanlegern ist es wichtig, dass ihr Geld Wirkung zeigt - und zwar in der Welt draußen, nicht nur auf dem Börsenparkett oder auf dem Konto", erklärt Karsten, der schon die erste Messe Grünes Geld organisierte, die 1999 stattfand. Die Messe Grünes Geld präsentiert seitdem nur ethische und nachhaltige Anlageformen.

Die ansprechenden Räume des Künstlerhauses, direkt in der Münchener Innenstadt, sind ein passender Rahmen für eine Finanzmesse besonders angenehmer und persönlicher Art. Dort findet Grünes Geld nun zum vierten Mal statt. Im September 2014 gastierte die Messe in der Hamburger Handelskammer, Anfang 2015 wird sie in Mainz ausgerichtet werden.

Grünes Geld warnt mit einem Fachinformationsstand auch vor dubiosen Anbietern. An der Messe darf kein Unternehmen teilnehmen, das der Fachinformationsdienst "ECOreporter" in seiner Wachhundrubrik führt. Deshalb hat beispielsweise die Pleitefirma Prokon nie bei Grünes Geld ausgestellt.

Zur Messe gehört ein Vortragsprogramm, das verschiedene nachhaltige Anlagestrategien und Produkte vorstellt. Spannung verspricht zudem die Podiumsdiskussion zur Energiewende in Bayern. Für die Besucher der Messe Grünes Geld ergeben sich daraus zusätzlich Erkenntnisse für eine klimafreundliche, nachhaltige Geldanlage. Damit die Eltern oder Großeltern sich entspannt über Geldanlagen informieren können, bietet die Messe Grünes Geld ein kostenloses Aktionsprogramm für Kinder ab fünf Jahren an. Mit Spiel und Spaß basteln und experimentieren Kinder und tauchen in die interessante Welt der nachhaltigen Energieerzeugung ein.

Der Eintritt zur Podiumsdiskussion und zu den vielen Vorträgen ist ebenso kostenlos wie der Besuch der Messe insgesamt.

Grünes Geld öffnet am 22.11. von 9:30 bis 18:00 Uhr im Künstlerhaus am Lenbachplatz die Türen für Anleger, die Investments mit Nachhaltigkeit suchen, aber ohne Gebührendschungel und ohne Fachchinesisch.

Näheres zur Messe zeigt  www.gruenes-geld.de/muenchen

Grünes Geld München
Messe mit Vortragsprogramm zu ethischen und nachhaltigen Geldanlagen
Samstag, 22. November 2014; 9:30 - 18:00 Uhr
Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8 (Nähe Karlsplatz/Stachus)

Der Eintritt für Besucher ist frei!


Weitere Termine Grünes Geld:
09.05. 2015 Grünes Geld Mainz
20.06.2015 Grünes Geld Stuttgart
21.11.2015 Grünes Geld Köln

Ansprechpartner:
Frau Bettina Stein, ECOeffekt GmbH
Semerteichstraße 60, 44141 Dortmund
info@ecoeffekt.de; 0231 / 477359-65
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x