02.05.15

Meyer Burger Technology AG: GTAT-Forderung

Eine Woche nach der Einigung mit dem US-Unternehmen hat Meyer Burger Technology AG aus Thun in der Schweiz ihre Forderungen gegenüber der unter Gläubigerschutz stehenden GT Advanced Technologies (GTAT) zu Geld gemacht. Wie veröffentlichen die Mitteilung des Solarausrüsters hierzu im Wortlaut.  

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) teilte heute mit, dass die Gesellschaft die kürzlich bekanntgegebene unbesicherte Forderung mit GT Advanced Technologies Inc. („GTAT“) zu einem reduzierten Preis an Citigroup Financial Products Inc. („Citigroup“) abgetreten hat. Um weitere Rechtskosten und Inkasso-Risiken der Forderung durch GTAT zu reduzieren, hat sich Meyer Burger entschieden, ihre unbesicherte Forderung mit sämtlichen damit verbundenen Rechten und Pflichten gegen ein Cash Settlement von rund USD 13.9 Mio. an Citigroup abzutreten. Die Abtretung der unbesicherten Forderung wurde zwischen Meyer Burger und Citigroup bereits vereinbart und gestern, den 29. April 2015, beim US-Insolvenzgericht eingereicht. Die Abtretung der unbesicherten Forderung ist an die Bedingung geknüpft, dass das zuständige US-Insolvenzgericht die Vergleichsvereinbarung mit GTAT genehmigt. Die Entscheidung des zuständigen US-Insolvenzgerichts für den District of New Hampshire wird bis Ende Juni 2015 erwartet.


Über Meyer Burger Technology  AG
www.meyerburger.com

Meyer Burger ist eine führende und weltweit aktive Technologiegruppe für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Die Gruppe beschäftigt aktuell über 1‘700 Mitarbeitende auf drei Kontinenten. Mit Präzisionsprodukten und innovativen Technologien hat sich das Unternehmen in den letzten zehn Jahren einen Spitzenplatz in der Photovoltaik erarbeitet und sich als internationale Premium-Marke etabliert.

Das Spektrum an Systemen, Produktionsanlagen und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette in der Photovoltaik umfasst die Prozesse Wafering, Solarzellen, Solarmodule und Solarsysteme. Durch den Fokus auf die gesamte Wertschöpfungskette schafft die Gruppe einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber ihren Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Die Meyer Burger Gruppe ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet die Gruppe auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x