Hauptsitz von Meyer Burger in Thun (Schweiz): Der Solarzulieferer kann mehr Aufträge als im Vorjahr verbuchen. / Foto: Unternehmen

30.11.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Meyer Burger Technology: Auftragseingang hoch - Aktie steigt

Der Solarausrüster Meyer Burger Technology hat ein weiteres Plus beim Auftragseingang vermeldet. Darauf reagierte auch der Aktienkurs.

Anlässlich seines "Technology Day 2017" gab das Unternehmen aus Thun eine erfolgreiche Entwicklung bekannt: Die "hohe Dynamik" beim Auftragseingang aus dem ersten Halbjahr 2017 habe sich weiter fortgesetzt. Im Zeitraum Januar bis Oktober 2017 stieg der Auftragseingang demnach gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 503 Millionen Schweizer Franken.

Auf diese Nachricht reagierten die Börsianer erfreut, und der Kurs der Solar-Aktie kletterte an der Swiss Exchange um fast 4 Prozent nach oben. Die Meyer-Burger-Aktie kostete 1,76 CHF, das sind umgerechnet 1,5 Euro (Stand: 30.11., 11:31 Uhr). In diesem Monat hatte der Aktienkurs kräftig geschwankt -  nach einer gesenkten Gewinnprognose war er gefallen, um sich dann ab der Monatsmitte wieder zu erholen.

Zuletzt hatte der Solarzulieferer seinen Anleihe-Gläubigern ein vorgezogenes Wandelangebot für die 5,5% Wandelanleihe (fällig in 2020) gemacht, um die Ausschüttung von Zinsenzahlungen in den Jahren 2018, 2019 und 2020 zu mindern bzw. zu vermeiden.

Meyer Burger Technology AG: ISIN CH0108503795 / WKN A0YJZX
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x