Testapparatur für Offshore-Windkraftanlagen mit acht Megawatt Leistung, die Dong bei MHI Vestas Offshore Wind in Auftrag geben will. / Quelle: Unternehmen

10.06.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

MHI Vestas Offshore Wind winkt großer Offshore-Auftrag

MHI Vestas Offshore Wind, das auf Offshore-Windräder spezialisierte Gemeinschaftsunternehmen von Vestas aus Dänemark und Mitsubishi aus Japan, hat Aussicht auf einen Großauftrag. Wie der dänische Energiekonzern Dong bekannt gab, hat er sich für MHI Vestas Offshore Wind als Zulieferer für den geplanten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 2 entscheiden. Der Windpark in der deutschen Nordesee soll eine Kapazität von 450 Megawatt (MW) erreichen.

Das Gemeinschaftsunternehmen hat sich in einem Ausschriebungsverfahren von Dong durchgesetzt. Vestas betonte jedoch in einer Stellungnahme, dass noch kein verbindlicher Auftrag vorliege. Laut Samuel Leupold, Executive Vice President von DONG Energy Wind Power, muss sein Unternehmen jetzt noch die Finanzierung des Großprojektes beschließen. Man strebe aber einen Vertrag mit MHI Vestas Offshore Wind im Laufe dieses Jahres an. Borkum Riffgrund 2 wäre dann der bereits vierte Offshore-Windpark des dänsichen Energiekonzerns in deutschen Gewässern.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x