Die UmweltBank hat ihren Aufsichtsrat neu gewählt. / Foto: Unternehmen

02.12.15 Finanzdienstleister

Mikrofinanzspezialistin Edda Schröder neue Aufsichtsrätin der UmweltBank

Auf der jüngsten Hauptversammlung der UmweltBank AG aus Nürnberg ist Edda Schröder in den Aufsichtsrat gewählt worden. Die Gründerin und Geschäftsführerin des Mikrofinanzfonds Invest in Visions erhielt 98,13 Prozent der Stimmen. Mit ihr im Gremium sitzen Heinrich Klotz und der amtierende Vorsitzende Günther Hoffmann, die beide schon länger im Aufsichtsrat der Nachhaltigkeitsbank aus Nürnberg sitzen.

Bevor sich Edda Schröder vor knapp zehn Jahren mit der Gründung des  Fonds Invest in Visions Mikrofinanzfonds (IIV Mikrofinanzfonds) der Mikrofinanzbranche zuwandte, war sie bei einer Privatbank im Asset Management tätig gewesen. Aktuell ist Schröder auch Mitglied im Aufsichtsrat der IMC Vermögensverwaltung AG. Im November ist eine neue Tranche des für Privatanleger offenen IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions GmbH auf den Markt gekommen (ECOrreporter.de  berichtete). Und  hier lesen Sie mehr über die Entwicklung des IIV Mikrofinanzfonds.

Die UmweltBank wird seit knapp einem halben Jahr auf Vorstandsebene von einer Doppelspitze geführt. In diesem aktuellen  Interview  stellen sich die Vorstände Stefan Weber und Goran Bašić vor.

Edda Schröder gründete die Invest in Visions GmbH. / Foto: Invest in Visions

UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x