Hanwha Q Cells hat einen großen Vertriebserfolg in England erzielt. Im Bild: eine Referenzanlage in Großbritannien. / Foto: Unternehmen

14.01.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Millionendeal: Hanwha Q Cells macht Kasse mit britischen Solarparks

Einen Käufer für drei große Solarparks in Großbritannien hat der koreanische Solarkonzern Hanwha Q Cells gefunden. Ein großer britischer Solarfonds investiert einen hohen zweistelligen Millionenbetrag in die Anlagen, die Hanwha Q Cells selbst geplant, errichtet und angeschlossen hat.

Käufer ist der NextEnergy Solar Fund, ein auf große Solarparks spezialisierter Fonds für institutionelle Investoren. Hinter dem Fonds, der an der Londoner Börse notiert ist, steht der US-Investmentkonzern NextEnergy Group LCC aus Dallas. Der Fonds ist ausschließlich in Großbritannien aktiv und führte bislang Solarparks mit knapp 240 Megawatt (MW) Leistungskapazität. Den Wert des Portfolios beziffert der Fonds auf umgerechnet mehr als 400 Millionen Euro.

Mit Hanwha Q Cells hat der NextEnergy Solar Fund den Koreanern zufolge einen Kaufvertrag für drei Photovoltaikanlagen mit zusammen 53,3 MW Leistungskapazität abgeschlossen. Alle drei Anlagen seien im ersten Quartal 2015 ans Stromnetz gekommen, so Hanwha. Als Kaufpreis seien 61,7 Millionen Britische Pfund ausgemacht worden, umgerechnet 86,7 Millionen Euro. Mit im Paket ist demnach auch die bis 2032 laufende Finanzierung der Bayrischen Landesbank. Diese habe umgerechnet 63,7 Millionen Euro als Kredit zur Verfügung gestellt.

Zwei der drei Anlagen, eine mit knapp 20 MW Kapazität, eine mit rund 25 MW Kapazität, stehen demnach in der englischen Grafschaft Cambridgeshire. Die dritte Solarfarm mit rund 8 MW Kapazität befindet sich in Gloucestershire. Hanwha nutze beim Bau der drei Kraftwerke 203.150 hauseigene Module. Rechnerisch seien sie damit in der Lage den jährlichen Strombedarf von 15.700 Haushalten zu decken.

Die Hanwha-Aktie startete heute an der Deutschen Börse mit Kursgewinn in den Handelstag. Sie legte am Morgen bis 9:07 Uhr um 1,3 Prozent 15,80 Euro. Damit ist die Aktie zwar 22,5 Prozent billiger als vor einem Monat. Im Vergleich zum Kurs vor drei Monaten hat sie aber 11,3 Prozent an Wert gewonnen.

Hanwha Q Cells Co. Ltd.: ISIN US41135V3015 / WKN A14T72
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x