23.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Millipor steht offenbar vor der Übernahme

Der US-amerikanische Biotechnologie- und Medizin-Hersteller Millipore hat eigenen Angaben zufolge ein Übernahmeangebot  in Höhe von 6 Milliarden Dollar vom Mitbewerber Thermo Fisher erhalten. Deshalb sei nun die Bank Goldman Sachs als Finanzberater hinzugezogen  worden, teilte das Unternehmen mit Sitz in Billerica im US-Bundesstaat Massachusetts mit. Eine Einigung könne bereits Anfang kommender Woche erzielt werden, hieß es.

Für Thermo Fisher würde die Übernahme nach Ansicht des US-Analysten Dan Leonard von First Analysis Securities, einen großen Schritt nach vorn auf dem Biomedizin-Markt bedeuten. Dort sei der Kaufinteressent aktuell noch unterrepräsentiert, sagte der Experte.  Konkurrenz könne Thermo Fisher allerdings vom General Electric bekommen, so der Analyst weiter.


An den Handelsplätzen in den New York und Frankfurt wirkte sich die Nachricht direkt aus: Während der Kurs der Millipore-Aktie in New York bereits gesternAbend um 22,4 Prozent oder 16,01 Dollar auf 87, 35 Dollar stieg, fiel der Sprung in Frankfurt ähnlich deutlich aus: Hier legte sie heute morgen auf einen Schlag 21,06 Prozent oder 11,10 Euro zu und notierte bei 63,80 Euro.

Millipore: ISIN: US6010731098 / WKN: 857919

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x