18.06.12 Erneuerbare Energie

Mitsubishi kauft große Solarparks in Kanada

Gemeinsam mit dem Energieversorger Osaka Gas kauft der japanische Technologieriese Mitsubishi Corp. ein Portfolio von Solarparks mit insgesamt 100 Megawatt (MW) Leistungskapazität in Kanada.
 
Die Anlagen, die derzeit allesamt in der Provinz Ontario errichtet werden, sollen in den Besitz der beiden Partner übergehen, sobald sie regulär in Betrieb gehen, hieß es. Ein 20 Jahre laufender Stromabnahmevertrag mit einem örtlichen Versorger sei ebenfalls schon geschlossen.

Mitsubishi plant seine Energieproduktion bis 2015 von derzeit 3.700 auf 6.000 MW. 1.000 MW sollen aus Erneuerbaren Energien stammen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x