18.09.08 Fonds des Monats

Monatssieger deklassiert die Mitläufer - uneinheitliche Performance der deutschen Neue-Energie-Fonds im August 2008

Recht uneinheitlich haben sich im vergangenen Monat die Neue-Energie-Fonds in unserer Datenbank ECOfondsreporter.de entwickelt. Fonds des Monats in dieser Rubrik ist der SAM Smart Energy mit fast elf Prozent. Er hat damit die Konkurrenz deutlich distanziert, die fast durchweg zwei bis drei Prozent hinzu gewann. Der Monatssieger des August investiert weltweit in Unternehmen, die Technologien, Produkte und Dienstleistungen im Bereich zukunftsgerichteter Energien anbieten. Dazu zählen etwa Erneuerbare Energien, dezentrale Energieversorgung und nachfrageseitige Energieeffizienz. Zu den größten Positionen des Fonds gehören Aktien chinesischer Solarfirmen wie Yingli und Suntech, ferner Wertpapiere des Energiekonzerns E.on AG. Der betreibt nicht nur Atom- und Kohlekraftwerke, sondern zählt auch zu den weltweit größten Investoren in Erneuerbare Energie Projekte.
Knapp übertroffen vom VCH New Energy, im August mit Abstand der schwächste Neue-Energie-Fonds, ist der SAM Smart Energy auch auf Sicht von zwölf Monaten fast der erfolgreichste. Mit einem Wertzuwachs von 3,6 bzw. 3,5 Prozent weisen nur diese beiden Fonds aus dieser Gruppe auf Jahressicht eine positive Performance auf.






Unsere Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 150 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor's.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x