31.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Müllverbrennungsspezialist ZhongDe will mit ThyssenKrupp Xervon Energy zusammenarbeiten

Der Hamburger Müllverbrennungsspezialist ZhongDe Waste Technology AG hat eine Absichtserklärung mit der ThyssenKrupp Xervon Energy GmbH unterzeichnet. Ziel ist der Zugang zu neuen Verbrennungstechnologien. Mit dieser technischen Kooperation will ZhongDe seine technischen Fähigkeiten für die Einführung von großen Müllverbrennungsanlagen zur Stromerzeugung ('Waste-to-Energy'-Anlagen) in nationalen und internationalen Zielmärkten stärken.

Die ThyssenKrupp Xervon Energy GmbH, eine Tochtergesellschaft von ThyssenKrupp, ist ein international tätiges Ingenieurunternehmen, das große Müllverbrennungsanlagen zur Stromerzeugung errichtet. Gemeinsam sollen Ausschreibungen für Großprojekte genutzt werden.

Die ZhongDe-Aktie notierte in Frankfurt um 0,77 Prozent schwächer bei 12,90 Euro. Vor einem Jahr betrug der Kurs 24,22 Euro.

ZhongDe Waste Technology AG: WKN ZDWT01 / ISIN DE000ZDWT018
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x