25.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF , Fonds / ETF

München wird am 12. Juni zur Hauptstadt nachhaltiger Geldanlagen

Krisenfeste Geldanlagen mit Sinn zeigt am 12. Juni  „Grünes Geld München“. Der Eintritt zu der Ausstellung mit Kongress ist kostenlos. Banken wie die ethische GLS Gemeinschaftsbank, die UmweltBank oder die Bank Sarasin und die HypoVereinsbank präsentieren ihre Angebote – vom Solarfonds über Sparbriefe bis zu nachhaltigen Aktienfonds. Auch ökologische, solide Baum-Investments, Erneuerbare-Energie-Geldanlagen mit 7 Prozent Festzins und vieles weitere umfasst die dargebotene Produktpalette.

In den Vorträgen werden Fachleute und Politiker kompetent und allgemeinverständlich erläutern, was die nachhaltige, ethische Geldanlage von der normalen unterscheidet – vor allem in den Punkten Sicherheit, Rendite und Verantwortung.
Näheres zum Programm unter Opens external link in new windowwww.gruenes-geld.de/muenchenGrünes Geld MünchenAusstellung mit umfangreichem Vortragsprogramm in zwei RäumenSamstag, 12. Juni 2010, 9.30 bis 18.30 Ort: Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz Der Eintritt für Besucher ist kostenlos.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x