07.12.12 Erneuerbare Energie

MVV Energie AG baut ihre Windstromkapazität im großen Stil aus

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie erweitert sein Portfolio an Windkraftanlagen. Zum Kauf von sieben Windparks auf deutschem Boden mit zusammen 62,9 Megawatt (MW) Leistungskapazität investiere die MVV 52,7 Millionen Euro, teilte das Unternehmen nun mit.

Dafür übernehme MVV insgesamt 40 Windenergieanlagen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt vom spanischen Energiekonzern Inerdrola S.A. Die Anlagen seien zwischen 2003 und 2008 in Betrieb gegangen.

Mit dem Kauf werde die MVV Energie AG ihre Windstrom-Erzeugungskapazität nahezu verdoppelt von derzeit 73 auf 136 MW, so das Unternehmen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x