14.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

M+W Zander erhält Großauftrag aus New York

Eine schlüsselfertige Halbleiterfabrik im Wert von umgerechnet 550 Millionen Euro soll die M+W Zander Gruppe für das US-Unternehmen Globalfoundries errichten. Wie das Unternehmen aus Stuttgart mitteilt, soll die Fabik im Luther Forest Technology Park im US-Bundesstatt New York entstehen, aus zwei Gebäudekomplexen bestehen und Anfang 2012 in Betrieb gehen.

Die M+W Zander Gruppe bietet weltweit Produktions- und Infrastrukturanlagen inklusive Service- und Modernisierungsleistungen an. Der Kundenkreis umfasst führende Elektronik-, Photovoltaik , Pharma-, Chemie-, Automobil- und Kommunikationsunternehmen sowie Forschungseinrichtungen und Universitäten. Die MWZ Beteiligungs GmbH, Stuttgart, steuert als Holdinggesellschaft die Aktivitäten der Gruppe, die mit circa 3.800 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2007 rund 1,63 Milliarden Euro erwirtschaftet hat. Eigentümer der M+W Zander Gruppe ist die österreichische Stumpf Gruppe.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x