18.05.10 Fonds / ETF

Nachhaltiger Aktienfonds zu Schwellenmärkten lanciert

Einen neuen Nachhaltigkeitsfonds mit Investitionsfokus auf Unternehmen in Schwellenländer bietet des Baseler Bankhaus Sarasin an; Der Sarasin Sustainable Equity – Global Emerging Markets solle privaten und institutionellen Anlegern in Deutschland unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte einen Zugang zum vielversprechenden Wachstumspotenzial der Schwellenmärkte bieten, teilt die schweizerische Bank mit.


Mit dem Fonds investieren Anleger in Aktien von Unternehmen, die sich nach Ansicht der Schweizer am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung orientieren. Sarasin wähle nur Titel, die den strengen ökologischen und sozialen Kriterien ihres Nachhaltigkeitsmonitorings entsprechen.


Die Auswahl der Aktien aus dem nachhaltigen Titeluniversum und deren Gewichtung erfolge anhand eines quantitativen, regelbasierten Anlagekonzepts. Um die Ausgewogenheit des Fondsportfolios ungeachtet der Marktentwicklung sicherzustellen, werde ein monatliches Rebalancing durchgeführt. Das bedeutet, dass Positionen, die sich überdurchschnittlich gut entwickelt haben, zu Gunsten der Titel mit einer unterdurchschnittlichen Entwicklung abgebaut werden. Auf diese Weise werde einerseits antizyklisch investiert und andererseits eine optimale Diversifizierung innerhalb des Portfolios erreicht, heißt es zur Anlagestrategie des Aktienfonds.


Eine Studie der Baseler Nachhaltigkeitsbank attestierte Unternehmen in Schwellenländern jüngst großes Nachhaltigkeitspotenzial (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete).

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x