Geschlossene Fonds zu Windkraftanlagen kommen als Investment für den Dachfonds MAP Green in Frage. / Bildquelle:Fotolia (iStock)

23.12.13 Anleihen / AIF

Nachhaltiger Dachfonds leistet Ausschüttung

Die Anleger des geschlossenen Dachfonds MAP Green (MAP steht hier als Abkürzung für Multi Asset Portfolio) haben eine Vorabausschüttung für das Jahr 2013 bekommen. Das geht aus einem Rundschreiben der Fondsinitiatorin Steiner + Company GmbH an die Investoren hervor, dass ECOreporter.de vorliegt. Zu den Hintergründen dieser Ausschüttung macht das Emissionshaus aus Hamburg keine Angaben.

Der Fonds MAP Green investiert als Dachfonds hauptsächlich in geschlossene Beteiligungen zu Erneuerbaren Energien, GreenBuildings und zu nachwachsenden Rohstoffen. ECOreporter.de hat das Angebot einem ECOanlagecheck unterzogen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x