08.01.13 Anleihen / AIF

Nachhaltiger Immobilienfonds der Lloyd Fonds AG ausverkauft

Mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 15,7 Millionen Euro hat die Lloyd Fonds AG den Immobilienfonds "Holland Utrecht" vollplatziert. Das Hamburger Emissionshaus hatte das Angebot im April 2011 auf den Markt gebracht. Der geschlossene Fonds investiert in einen siebenstöckigen, als Green Building zertifizierten, Bürobau mit 7.000 Quadratmetern Bürofläche. Mieter ist die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte Holding B.V.
Laut der Lloyd Fonds AG beläuft sich das Gesamtinvestitionsvolumen auf rund 30,5 Millionen Euro. Das Beteiligungsangebot ist auf zehn Jahre angelegt. Anleger konnten ab 10.000 Euro plus 5 Prozent Ausgabeaufschlag (Agio) einsteigen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x