Nachhaltige Immobilie von Hesse Newman. / Quelle: Unternehmen

  Anleihen / AIF

Nachhaltiger Immobilienfonds von Hesse Newman ausverkauft

Der nachhaltige Immobilienfonds Hesse Newman Classic Value 4 ist ausplatziert. Das meldet die Emittentin Hesse Newman Capital aus Hamburg. Sie hat nach eigenen Angaben zur Finanzierung eines Büro- und Geschäftshauses im neuen 'Quartier 21' in Hamburg-Barmbek insgesamt 33,4 Millionen Euro bei rund 650 Anlegern eingeworben. Insgesamt investiert der Fonds 68,6 Millionen Euro das 18.600 m² große Gebäude, das von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Gütesiegel in Silber zertifiziert wurde. Hesse Newman hatte in 2011 mit dem Vertrieb des Classic Capital 4 begonnen.

Hesse Newman setzt nach eigener Darstellung vor allem auf nachhaltige Immobilien (GreenBuildings) und hat hier bislang ein Investitionsvolumen von rund 600 Millionen Euro eingesetzt (hier (Link entfernt)  gelangen Sie zu einem Kurzportrait des Unternehmens). Über die aktuelle Geschäftsentwicklung des Emissionshauses haben wir ausführlich  berichtet. Derzeit bietet die Gesellschaft die fest verzinsliche Vermögensanlage 'Classic Value 7 - Immobilienportfolio Deutschland' mit einem Zins von sieben Prozent pro Jahr an. Dieses Genussrecht investiert mit Schwerpunkt auf Deutschland in Immobilienbeteiligungen aus zweiter Hand. Die Laufzeit der Anlage soll innerhalb von fünf Jahren nach Abschluss der für 2014 geplanten Platzierung enden. Anleger können sich ab 10.000 Euro Mindesteinlage plus drei Prozent Agio beteiligen.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x