22.01.10

Nachhaltiger Waldfonds stark nachgefragt

Für seinen ersten Waldfonds „TimberClass 1“ ist es dem Grünwalder Finanzdienstleister KGAL gelungen, 94,2 Millionen US-Dollar einzuwerben. Damit sei der zum 30. Dezember planmäßig geschlossene Publikumsfonds der bislang erfolgreichste Fonds des  Finanzvertriebs überhaupt, erklärte das Unternehmen aus der Nähe von München. Allein im vergangenen Jahr sei es gelungen 90,8 Millionen Euro dieses Eigenkapitals zu platzieren. Nach Angaben der KGAL sind die Anleger anteilig und mittelbar an 625.000 Hektar bestehenden Waldflächen in den vier US-amerikanischen Bundesstaaten Texas, Louisiana, Georgia und Alabama beteiligt. Um die forstwirtschaftlichen Belange der Flächen vor Ort kümmere sich die Campbell Group, hieß es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x