20.04.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nächster Geschäftserfolg für JinkoSolar in der Türkei

Beim chinesischen Photovoltaikkonzern JinkoSolar geht es derzeit Schlag auf Schlag. Das Unternehmen meldet jetzt den zweiten Geschäftserfolg in der Türkei innerhalb kürzester Zeit.

In der türkischen Region Anatolien ist seit kurzem eine große Freiflächensolaranlage in Betrieb. Das Sonnenstromkraftwerk erstrecke sich über eine Fläche von 137.000 Quadratmetern in der Provinz Konya und sei mit Modulen von JinkoSolar bestückt, teilt der Solarhersteller aus Shanghai mit. Die Solarfarm „Ortakonak-1“ verfüge über sieben Megawatt (MW) Gesamtkapazität. Auftraggeber sei die erst 2014 gegründete DST Enerji gewesen, so die Jinko-Führung weiter. Erst vor wenigen Tagen hatte JinkoSolar die Inbetriebnahme  einer Solaranlage der gleichen Größenordnung in der Türkei bekannt gegeben (mehr lesen Sie  hier (Link entfernt)).   

JinkoSolar Holding Co. Ltd:  ISIN US47759T1007 / WKN A0Q87R
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x