Rotor einer Windkraftanlage von MHI vor dem Einsatz auf hoher See. / Quelle: Unternehmen

12.06.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nächster Großauftrag für MHI Vestas Offshore Wind?

MHI Vestas Offshore Wind hat Aussicht auf einen weitere Großbestellung von Windrädern für den Einsatz auf hoher See. Erst vor wenigen Tagen hatte der dänische Energiekonzern Dong bekanntgegeben, dass er das auf Offshore-Windräder spezialisierte Gemeinschaftsunternehmen von Vestas aus Dänemark und Mitsubishi aus Japan als bevorzugten Lieferanten für den geplanten Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 2 ausgewählt hat (wir  berichteten). Nun gab Vestas bekannt, dass mit Dong eine vorläufige Vereinbarung über die Ausrüstung des Offshore-Projektes Walney Extension Offshore Wind Farm mit Windrädern getroffen wurde. Dong benötige dafür Windkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 330 MW. Es liege dem Unternehmen aber noch keine verbindliche Order vor. Bei dem Projekt handelt es sich um die Erweiterung eines bereits bestehenden, in der Irischen See vor der britischen Westküste installierten Windparks.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x