Naturata AG: Kapitalerhöhung – Information über Bezugsrecht

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die Hauptversammlung der Firma Naturata Aktiengesellschaft mit Sitz in Murr hat am 20. November 2008 unter anderem den folgenden Beschluss gefasst:

„[Es] wird das auf 748.275 Euro herabgesetzte Grundkapital gegen Bareinlagen um bis zu 1.499.999,60 Euro auf bis zu 2.248.274,60 Euro erhöht durch Ausgabe von bis zu 1.363.636 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2008. Der Ausgabebetrag je Aktie beträgt 1,10 Euro.

Den Aktionären der Gesellschaft steht das gesetzliche Bezugsrecht zu mit der Maßgabe, dass die Frist für die Annahme des Bezugsangebots am 5. Dez. 2008 endet. Der Vorstand wird ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats über die weiteren Einzelheiten der Kapitalherabsetzung und der Kapitalerhöhung zu entscheiden. Insbesondere wird der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats für solche Bezugsrechte der Aktionäre, die nicht ausgeübt werden, als neue Aktionäre die Umweltbank AG, Nürnberg, sowie die Mitglieder des Vorstands zuzulassen.“

Die Frist zur Ausübung des Bezugsrechts läuft vom Tag der Bekanntmachung des Bezugsrechts im elektronischen Bundesanzeiger bis zum 5. Dez. 2008. Die Bezugsscheine werden postalisch den Aktionären zugestellt.

Naturata AG, Murr

Der Vorstand
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x