19.06.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nederlandse Waterschapsbank - Rating 06/2016: Zürcher Kantonalbank

Die Nederlandse Waterschapsbank (NWB) wurde 1954 als öffentliches  Kreditinstitut gegründet, um mit günstigen Finanzierungen die Wasserbehörden (Waterschappen) bei deren Auftrag zu unterstützen, die Niederlande vor den  Nordseefluten zu schützen. Neben den Wasserbehörden und -versorgern  finanziert die Bank mittlerweile auch Projekte in den Bereichen  Sozialwohnungsbau, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen sowie Umweltschutz. Die NWB ist im Besitz der öffentlichen Hand.

Nachhaltigkeit in Strategie und Management
Der Hauptzweck der NWB besteht in günstigen Finanzierungen für öffentliche  und gemeinnützige Projekte staatseigener oder -naher Organisationen. Das  Nachhaltigkeitsselbstverständnis basiert auf dem Leistungsauftrag, einen  Beitrag für einen stabilen und robusten Finanzsektor als Rückgrat der  niederländischen Wirtschaft ohne Schädigung der Umwelt zu leisten. Ein Nachhaltigkeitsausschuss ist etabliert, und die Geschäftsleitung ist für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele verantwortlich. Die Bonität der NWB wird von S&P mit AAA als sehr gut eingestuft. Eine Kreditvergabe ist nur an  öffentlich-rechtliche Institutionen erlaubt, die durch den niederländischen Staat abgesichert sind.

Nachhaltigkeit der Produkte und des Betriebs
Mit 27% der  Kreditvergaben 2015 ist die Finanzierung der Wasserbehörden weiterhin ein wichtiger Teil des Geschäfts. 2015 wurde zum zweiten Mal ein «Water Bond» (Kategorie «Green Bond») mit einem Volumen von EUR 1 Mrd aufgelegt. Damit werden Projekte zum Schutz von Biodiversität und Grundwasser sowie  Anpassungsstrategien wie beispielsweise Flutüberwachungs- oder  Wassermanagementsysteme für Dürreperioden finanziert. Mit 50% der Kreditvergaben im Bereich Sozialwohnbauten leistet die NWB mittlerweile einen sehr relevanten gesellschaftlichen Beitrag. Das Finanzierungsportfolio umfasst  dabei Wohnbauten für einkommensschwache Personen und Familien,  Gemeindezentren, Schulen sowie gesetzliche Förderungsmassnahmen für durchmischte Wohnviertel mittels umfassender sozialer Leistungen für ältere und behinderte Menschen.
Von Marion Swoboda
Branche: Banken
Land: Niederlande
Mitarbeitende: 54
Bilanzsumme: EUR 91,3 Mrd
Bonität S&P: AAA
Wir publizieren dieses Rating mit freundlicher Genehmigung der ZKB.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x