05.04.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nettes Investment - oder doch mehr Interesse? Vorstand des Windenergiespezialisten wpd AG beteiligt sich am Konkurrenten Energiekontor AG

Die Bremer Energiekontor AG meldete am heutigen Dienstag, eine RIBA Verwaltung GmbH, ebenfalls aus Bremen, habe mitgeteilt,  nun mehr als 5 Prozent der Stimmrechtsanteile an Energiekontor erworben zu haben. Dieses Unternehmen wird laut der Meldung kontrolliert von Dr.  Gernot Blanke. Was nicht in der Meldung steht (und dort auch nicht stehen muss): Blanke ist Vorstand der wpd AG. Das Unternehmen ist nach eigener Aussage Marktführer in der Windpark-Projektierung und verweist auf realisierte Projekte mit einer Leistung von mehr als zwei Gigawatt.


Das nicht börsennotierte Unternehmen ist der Öffentlichkeit zwar weniger bekannt als seine Wettbewerber, deren Aktien gehandelt werden – in Fachkreisen jedoch gilt wpd als Erneuerbare-Energie-Dickschiff. Denn das Unternehmen hat mehr als 500 Mitarbeiter und eine gut gefüllte Liste mit Windprojekten, die es erstellen wird.


Wegen der Hannover-Messe äußerte sich bisher kein wpd-Sprecher gegenüber ECOreporter.de zu dem Aktienkauf. Wer wpd und Energiekontor beobachtet, weiß allerdings: Blanke hält seit längerem Energiekontor-Aktien. Die Chance, die Mehrheit an der Energiekontor AG zu erwerben, dürfte jedoch gering sein: Die jetzigen Energiekontor-Aufsichtsräte halten noch über 70 Prozent der Energiekontor-Aktien. Es sind die beiden Firmengründer und späteren Vorstände Dr. Bodo Wilkens und Günter Lammers.


An ihnen vorbei führt kein Weg zur Mehrheit: Am Jahresende 2010 hatte Energiekontor knapp 14,8 Millionen Aktien. Davon besaßen Wilkens und Lammers je fast 5,2 Millionen Aktien, zusammen also nahezu 10,4 Millionen. Der Rest (rund 29 Prozent) der Aktien befand sich im Streubesitz. Das dritte Aufsichtsratsmitglied und die Vorstände der Energiekontor AG hatten zum 31. Dezember 2010 keine Aktien der Gesellschaft, meldete Energiekontor.

Energiekontor AG: ISIN: DE0005313506 / WKN: 531350
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x