Elektrofahrräder sind ein wichtiger Bestandteil des Mifa-Sortiments. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Neue Details zu Anleihe-Plänen der Mifa AG

Der Fahrradhersteller Mitteldeutsche Fahrradwerke (MIFA) AG will institutionelle Anleger als neue Geldgeber für sich gewinnen. Das besagen neue Details über die geplante Anleihe-Emission des Unternehmens aus Sangershausen. Nach Angaben der Analystenabteilung equinet Bank soll über die Anleihe 25 Millionen Euro eingeworben werden, die in die Wachstumsfinanzierung sowie die Refinanzierung von Bankkrediten fließen sollen. Demnach wird das Wertpapier mit 7,50 Prozent fest verzinst und ist es auf fünf Jahre angelegt. Wann genau die Anleihe auf den Markt kommt, ist noch offen. Allerdings soll dies wohl noch im laufenden Jahr passieren.

Die Ratingagentur Feri EuroRating Services AG vergibt für die Bonität der MIFA die Note BBB-. Das bedeutet „erhöhtes Verlustrisiko“. Das Notensystem der Feri EuroRating Services AG umfasst neun Stufen von AAA bis D. AAA ist dabei die Bestnote, die ohne Abstufungen vergeben wird. Sie steht für „geringstes Verlustrisiko.“ Es folgen drei Abstufungen der Note AA ( „sehr geringes Verlustrisiko“). A-, A und A+ stehen für „geringes Verlustrisiko. Für BBB (= „erhöhtes Verlustrisiko) BB (deutlich erhöhtes Verlustrisiko) und B (hohes Verlustrisiko) gibt es ebenfalls diesen Noten-Dreischritt. Die  Noten CCC+ bis CCC- stehen für „sehr hohes Verlustrisiko“ CC und D sind jeweils Einzelnoten  sie bezeichnen „höchstes Verlustrisiko beziehungsweise „Ausfall“.

Bei dem Feri-Rating stehen fünf Fragen im Mittelpunkt. Welchen Rang hat die Anleihe in der Kapitalstruktur des Unternehmens. Woher kommen die Mittel und wie steht es mit der Rückzahlungsfähgkeit? Wie steht es um die Anlegerschutzrechte? Welche Währung und Laufzeit wurden gewählt? Und stimmen Strategie und Mittelverwendungsabsicht mit der Verwendungsabsichtserklärung überein?

Die MIFA-Aktie setzte den Aufwärtstrend der jüngsten Vergangenheit heute fort. Ihr Kurs legte bis 10:39 Uhr 0,3 Prozent zu und erreichte 7,07 Euro. Damit war sie 6,7 Prozent teurer als noch vor einem Jahr.


Mitteldeutsche Fahrradwerke AG (MIFA): ISIN DE000A0B95Y8 / WKN A0B95Y

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x