18.02.06 Fonds des Monats

Neue Energie Fonds im Januar 2006 - über 20 Prozent Plus für den besten und größten

Der erfolgreichste Neue-Energien-Fonds im Januar 2006 war der Merrill Lynch IIF New Energy Fund. Der Fonds der Kapitalanlagegesellschaft (KAG) Merrill Lynch Investment Managers verwaltete Ende Januar ein Vermögen von mehr als 417 Millionen Euro, die Kursnotierung stieg um mehr als 20 Prozent. Der Investmentschwerpunkt des Merrill Lynch Fonds liegt bei erneuerbaren Energien, Energiespeicherung, Energieerzeugung und Technologien für erneuerbare Energien. Zu den größten Positionen im Portfolio des Fonds gehörten mit 6,2 Prozent das britische Windkraftunternehmen Clipper Windpower plc, der deutsche Solarkonzern SolarWorld AG (3,9 Prozent), der US-amerikanische Spezialist für Messtechnik Itron Inc. (3,4 Prozent) und die Windturbinenhersteller Vestas Wind Systems A/S (Dänemark; 4,3 Prozent), Gamesa SA (Spanien; 3,5 Prozent) und Suzlon Energy Limited (Indien; 4,2 Prozent).

Die drei anderen Fonds in der Auswertung unserer Datenbank ECOfondsreporter verwalten zusammen ein Vermögen von 150 Millionen Euro. Der zweitgrößte nach dem Schwergewicht Merrill Lynch IIF New Energy war im Januar auch derZweitbeste: Der Vontobel Fund - Global Trend New Power Tech der Züricher Vontobel Asset Management erwirtschaftete ein Plus von 14,56 Prozent. Zu den größten Positionen des Fonds zählen der Thalheimer Solarzellenhersteller Q-Cells AG mit 5,3 Prozent des Vermögens, der Hamburger Windanlagenbauer REpower Systems AG (4,3 Prozent), der US-amerikanische Energiekonzern Intermagnetics General (3,9 Prozent) oder die spanische Gamesa SA, ebenfalls mit 3,9 Prozent. Der Fonds verwaltete Ende Januar ein Vermögen von 65,55 Millionen Euro. "Zu Monatsbeginn erhöhten wir die Position in Q-Cells", heißt es im Bericht von Vontobel-Fondmanager Olaf Martin zur Entwicklung des Fonds im Januar. Auch die Position in Evergreen Solar sei ausgebaut worden, hieß es, zudem habe man in Schneider Electric investiert, ein "Unternehmen welches unter anderem Infrastruktur für die Stromversorgung bereitstelle".

Diese Auswertung basiert auf der Datenbank ECOfondsreporter. Sie enthält über 100 ethische, ökologische und nachhaltige Fonds aus dem deutschsprachigen Raum. ECOfondsreporter ist ein Gemeinschaftsprojekt der ECOreporter.de AG und des Panda Finanz Service. Die Performanceangaben beruhen auf Daten von Standard&Poor"s.


Performancetabelle der Neue Energie Fonds für Januar 2006


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x