Planet Energy setzt vor allem auf Windkraft. / Quelle: Nordex

02.05.13 Anleihen / AIF

Neue Genussrechte von Planet energy GmbH

Die Hamburger Grünstromspezialistin Planet energy GmbH hat ein neues Genussrechte-Angebot gestartet. Das 2001 von der Genossenschaft Greenpeace Energy eG gegründete Unternehmen will damit nach eigenen Angaben bis zu 10 Millionen Euro einsammeln, um sein Eigenkapital zu erhöhen und in weitere Grünstromanlagen zu investieren.

Anleger können die neuen Genussscheine ab 1.000 Euro zeichnen. Die Genussrechte haben eine Mindestlaufzeit bis Ende 2017. Planet energy stellt eine durchschnittliche Vergütung von bis zu sechs Prozent pro Jahr in Aussicht.
Bislang hat das Unternehmen nach eigener Darstellung acht Windparks und drei Photovoltaik-Anlagen errichtet und so den Kraftwerkspark für Greenpeace Energy aufgebaut. Fünf weitere Windparks seien geplant.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x