19.06.13 Fonds / ETF

Neue Investitionen des Invest in Visions Mikrofinanzfonds

Der Invest in Visions Mikrofinanzfonds hat im Mai neue Darlehen in Höhe von insgesamt 4,55 Millionen US-Dollar vergeben. Davon gingen 1,75 Millionen Dollar an ein Mikrofinanzinstitut in Kambodscha und 2,8 Millionen Dollar an ein Mikrofinanzinstitut in Peru. Damit wurden 61,6 Prozent des Fondsvolumens von 33,6 Millionen Euro in Mikrofinanzinstitute investiert. Diese können damit die Vergabe von Mikrokrediten an Kleinunternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländer refinanzieren. Insgesamt ist der Invest in Visions Mikrofinanzfonds jetzt in 21 Mikrofinanzinstitute aus 13 Ländern investiert.

Der Fonds ist erst seit Oktober 2011 auf dem Markt und der bislang einzige in Deutschland aufgelegte Mikrofinanzfonds. Die Tranche für Privatanleger hat bis Ende Mai ein Volumen über acht Millionen Euro erreicht, die für institutionelle Investoren ein Volumen von über 24 Millionen Euro. Regionaler Schwerpunkt des Fonds ist Zentralasien mit etwa 27 Prozent des Gesamtvolumens.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x