19.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Neue Zuversicht bei Siliziumproduzentin Timminco

Die kanadische Timminco Ltd., Herstellerin von metallurgischem Silizium, meldet eine weitere Belebung ihrer Geschäfte. Aufgrund schwacher Nachfrage hatte das Unternehmen aus Toronto die Produktionskapazitäten am Standort Becancour deutlich verringern müssen. Nun kündigte es an, schon bald wieder die Produktionskapazitäten voll auslasten zu können. Im Sommer hatte Timminco nur noch eine Produktionslinie betrieben, im August die zweite wieder hochgefahren. Nun bereite man das Hochfahren auch der dritten Linie vor, hieß es. Damit reagiere Timminco auf die steigende Nachfrage.

Im 2. Quartal hatten die Kanadier zwar 243 Tonnen Silizium produziert, aber lediglich 34 Tonnen an Kunden ausliefern können. Im 3. Quartal wurden nach Unternehmensangaben 103 Tonnen ausgeliefert. Allerdings entfielen davon 80 Tonnen auf eine Lieferung an die niederländische AMG Advanced Metallurgical Group, einer Großaktionärin von Timminco.

Timminco Ltd.: WKN 871433 / ISIN CA8874041012

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x