In Mexiko zählt Gamesa nach eigenen Angaben zu den wichtigsten Windkraftkonzernen. Im Bild ein Windpark des Unternehmens im Bundesstaat Oaxaca. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Neuer Auftrag aus Mexiko beschert der Gamesa-Aktie Auftrieb

Einen Großauftrag aus Mexiko hat sich der spanische Windkraftkozern Gamesa Corp. Tecnoglogica gesichert. Das Unternehmen aus Zamudio im Baskenland soll zahlreiche Windparks planen, realisieren und auch mit den nötigen Windrädern bestücken. Partner und Finanzierer sei die Mexiko-Sparte der spanischen Bank Santander (Santander México, S.A.B. de C.V.) Geplant sei, neue Windräder mit bis zu 500 Megawatt (MW) Gesamtleistungskapazität zu errichten, teilt Gamesa mit. Realisiert werden sollen die neuen Windparks innerhalb der kommenden drei Jahre im Bundesstaat Oaxaca. Gamesa werde nach der Fertigstellung dieser Bauvorhaben auch Service-, Wartung und Betriebsführung übernehmen.

Überhaupt zählt Gamesa nach eigenen Angaben zu den wichtigsten Windkraftlieferanten und –projektierern in Mexiko. Bislang  haben die Spanier Windräder mit 1.000 MW Leistung in Mexiko installiert. Für insgesamt 800 MW Windkraftleistung des Landes tritt Gamesa als Servicedienstleister auf. Und als Projektierer selbst entwickelt hat Gamesa in Mexiko bisher 244 MW. In den Auftragsbüchern stehen in diesem Bereich weitere 550 MW, so die Konzernspitze weiter.

Gamesa hat erst kürzlich Zahlen für 2013 vorgelegt: Trotz eines Umsatzrückgangs hat der spanische Windkraftkonzern Gamesa Corp. Tecnologia 2013 mehr Gewinn erzielt als 2012. Der Jahresumsatz von Gamesa schrumpfte um 12,6 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Dennoch erzielte das Unternehmen 45 Millionen Euro Nettogewinn nach 659 Millionen Euro Nettoverlust im Vorjahr (mehr lesen Sie  hier).</link>

Die Gamesa-Aktie erwischte einen guten Start in den heutigen Handelstag an der Deutschen Börse. Sie kletterte bis 10:17 Uhr um 4,2 Prozent auf 8,72 Euro. Damit ist sie 5,5 Prozent teurer als vor vier Wochen und liegt knapp 261 Prozent über ihrem Kurs von heute vor einem Jahr. Dieser  <link http:="" www.ecoreporter.de="" artikel="" windaktien-ueberflieger-vor-der-landung-oder-kursraketen-mit-neuem-schub-04-02-2014.html="" -="" external-link-new-window="" "Opens="" external="" link="" in="" new="" window"="">Aktientipp (Link entfernt) beschäftigt sich mit dem weiteren Kurspotenzial der Aktie und anderer Windaktien.
Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x