10.03.10 Anleihen / AIF

Neuer deutscher Solarfonds vor dem Vertriebsstart

Für Mitte April ist der Zeichnungsbeginn für einen neuen deutschen Solarfonds angekündigt worden. Die CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG bietet dann nach eigenen Angaben ihren ersten Photovoltaik-Fonds an, den CH2 Solaris No. 1. Er investiert in einen Solarpark mit einer Spitzenleistung von 24,5 Megawattpeak. Der Bau des 77 Hektar großen Projektes in Finowfurt-Eberswalde nordöstlich von Berlin wurde 26. Januar 2010 begonnen.  

Anleger können ab einer Mindestzeichnungssumme von 10.000 Euro plus 5 Prozent Agio in den Fonds einsteigen. Die geplanten Gesamtausschüttungen über die prospektierte Laufzeit von 20 Jahren betragen 229 Prozent vor Steuern.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x