21.05.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF

Neuer Frankreich-Windfonds investiert in Vestas-Turbinen

Ein neuer geschlossener Windfonds mit Investitionsfokus auf Frankreich ist auf dem Markt. Der Leonidas Associates VIII investiert nach Angaben der Initiatorin Leonidas Associates aus Eckental bei Nürnberg in zehn Windräder des dänischen Herstellers Vestas Wind Systems, die zwischen August und Dezember 2012 in den Gemeinden Montbray und Margueray in der Normandie errichtet werden sollen. Insgesamt soll der Leonidas Associates VIII 31,7 Millionen Euro in die Windräder mit zusammengenommen 20 Megawatt (MW) Leistungskapazität investieren. Bei Anlegern will der Initiator 9,5 Millonen Euro einwerben. Der Fonds ist auf 16 Jahre angelegt. Er soll den Investoren zum Laufzeitende laut Prognose rund 218 Prozent Gesamtausschüttung nach Steuern bescheren.

Das würde bedeuten zuzüglich zum zurückerstatteten Anlagekapital sollen die Anleger rund 118 Prozent Ertrag ausgeschüttet bekommen. Einsteigen können Investoren ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag (Agio). Die Zeichnungsfrist endet offiziell am 31 Juli 2012.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x