15.02.12 Anleihen / AIF

Neuer geschlossener Fonds investiert in schwedische Holzheizwerke

Das neue Emissionshaus Green Investors aus Düsseldorf hat den Markt für Direktbeteiligungen mit ihrem ersten Angebot betreten, dem Sweden WoodEnergy 1 GmbH & Co. KG. Dieser geschlossene Fonds soll nach ihren Angaben über die schwedische Betreibergesellschaft CO2NE Neutral Energy i Sverige AB den Erwerb, Bau und Betrieb von schwedischen Holzheizwerken finanzieren.

„Holzheizwerke in Schweden verfügen über nachwachsende Rohstoffe im direkten Umfeld, produzieren umweltschonend und mit vergleichsweise einfacher, beherrschbarer Technologie“, erklärt dazu Ingo Soriano Eupen, Vorstand der Green Investors AG.

Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt laut Green Investors 20 Millionen Euro. Die prognostizierten jährlichen Ausschüttungen sollen bei 8,5 Prozent beginnen und während der Laufzeit auf 10,5 Prozent ansteigen. Über die geplante Gesamtlaufzeit bis 2020 werden Gesamtausschüttungen von rund 190 Prozent in Aussicht gestellt. Anleger können sich ab einer Mindestbeteiligung von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x